Schatten
Schatten
 

Innenausbau

Metallkonstruktion: Der Wandverlauf wird mittels Schnurschlag exakt auf dem Fußboden aufgezeichnet (ev. Türöffnungen berücksichtigen!), die Rahmenprofile werden mit einem Dichtungsband versehen und an Decke und Boden angeschraubt. Die Ständerprofile werden senkrecht in die Rahmenprofile eingesetzt und verschraubt. Der Achsabstand bei senkrechter Montage beträgt 50 cm.

trst

Nun wird die Wand einseitig beplankt und in den Hohlraum die Installationen und Mineralfaserdämmmatten eingebracht. Für Leitungsführungen sind in den Metallprofilen entsprechende Öffnungen vorgesehen, weiters finden eigene Hohlraumdosen Verwendung. Abschließend wird die zweite Wandseite geschlossen. Um den Schallschutz zu optimieren, ist auf die fachgerechten Wand-, Decken- und Fußbodenanschlüsse zu achten. Berücksichtigen Sie insbesondere auch hierbei die Herstellerhinweise. Zwischenwand in Metallständerbauweise von einer Seite beplankt.

Gipskartonplatten zuschneiden: Gipskartonplatten werden zum Ablängen auf der Vorderseite an einer Schiene entlang mit dem Universalmesser angeritzt und danach über einer Kante gebrochen. Der Rückseitenkarton wird nun mit dem Messer durchgeschnitten. Für exakte Schnitte werden Fuchsschwanz (feinzahnig) und Stichsäge, für E-Installationen Dosenbohrer eingesetzt.

Verspachteln und Kantenschutz: Plattenstöße und Schraubköpfe werden mit Füllspachtel verspachtelt. Jedenfalls bei Holzunterkonstruktionen ist der Einsatz von Bewehrungsstreifen zu empfehlen. Wandkanten werden mit Kantenschutzleisten verstärkt, die eingespachtelt werden.

Spezielle Trennwände lassen sich gleichfalls mit Metallprofilen und Gipsplatten herstellen, z. B. für den Sanitärbereich mit Befestigungsmöglichkeiten für Waschbecken und Hänge-WC (Vorwandinstallation), oder für gebogene Trennwände, mittels geschlitzter Profile und biegbarer oder in Form gebrachter Platten.

Lastenbefestigung an Gipskartonplatten: Eine Vielzahl an hocheffizienten Befestigungsmöglichkeiten steht Ihnen zur Verfügung. Spreiz-, Hohlraum- und Mehrzweckdübel finden je nach Belastung Verwendung.
Für geringe Lasten sind einfache Bilderhaken ausreichend.



© 2011 Malstädt Innenausbau GmbH | Alle Rechte vorbehalten | Impressum | Kontakt